8. Deutsch-Deutsche Filmtage

Auch in diesem Jahr zeigen die Partnerstädte Hof und Plauen
im Zeitraum 17. bis 21. November Dokumentar- und Spielfilme
zu den Themen Mauerbau, Friedliche Revolution, Grenzöffnung
und Deutsche Einheit im Central Kino Hof und dem Capitol Kino Plauen.

Im Anschluss sind Gespräche mit Zeitzeugen und Filmemachern vorgesehen.
Die Filmtage erfreuen sich jährlich eines regen Zuspruchs,
insbesondere bei Schülern und Jugendlichen.
Alle Veranstaltungen sind auch hier aufgeführt,
der Eintritt zu sämtlichen Vorstellungen ist kostenlos.

Veranstalter sind die Partnerstädte Hof & Plauen

Ansprechpartner:
Stadt Hof
Jürgen Stader
Telefon: 09281/815-1116
E-Mail: juergen.stader@stadt-hof.de

Stadt Plauen
Steffi Behncke
Telefon: 03741/291-2342
E-Mail: steffi.behncke@plauen.de

Die 8. Deutsch-Deutschen Filmtage werden in Kooperation durchgeführt mit:
– Bundesstiftung Aufarbeitung
– Deutsche Gesellschaft e.V.
– Sächsischer Landesbeauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
– Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
– Sparkasse Vogtland
– Capitol Kino Plauen
– Soroptimist International Club Plauen/Vogtland
– vierland
– Soroptimist International Club Hof/Saale
– Central Kino Hof
– VR Bank Hof eG
– Hanns-Seidel-Stiftung
– Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.
– Akademie für Politische Bildung Tutzing

________________________________________________________________________________________________________________